Aktionsbündnisse gegen Freiheitsentzug und geschlossene Unterbringung: Entwicklungen und Einsprüche aus der Jugendhilfe

Aktionsbündnisse gegen Freiheitsentzug und geschlossene Unterbringung: Entwicklungen und Einsprüche aus der Jugendhilfe

In diesem Fachforum (18. Mai 2021, von 14.00 – 15.30 Uhr) auf dem 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) diskutiert das 2020 gegründete bundesweite Netzwerk lokaler Aktionsbündnisse die fachpolitischen Entwicklungen zum Aufbau neuer freiheitsentziehender Einrichtungen in der Jugendhilfe und stellt zentrale fachliche Einsprüche vor. Unter anderem ist Prof. Dr. Janssen beteiligt, die Auszüge aus einem geplanten Rechtsgutachten des Bundesnetzwerks Ombudschaft in der Jugendhilfe zu § 1631b BGB vorstellen wird.