Sammelband erschienen: Hilfeplanung inklusiv gedacht – Ansätze, Perspektiven, Konzepte

Sammelband erschienen: Hilfeplanung inklusiv gedacht – Ansätze, Perspektiven, Konzepte

Mit der jüngsten Reform des Kinder- und Jugendhilferechts wird die längst überfällige Forderung nach einer inklusiven Hilfeplanung durch gesetzliche Weichenstellungen gestärkt. Welche Weichen das sind und wie sie sich an den Schnittstellen zwischen Hilfe-, Gesamt- und Teilhabeplanung in die Praxis übersetzen lassen, dazu bündelt das Sammelband erstmals verschiedene theoretische Ansätze, fachliche Perspektiven und pädagogische Konzepte aus dem Bereich der Eingliederungs- und der Kinder- und Jugendhilfe. Die unterschiedlichen Beiträge machen deutlich, wie sich Inklusion und Hilfeplanung in ein Verhältnis zueinander setzen lassen und stellen damit eine erste Zusammenschau von Perspektiven und Impulsen aus dem Modellprojekt „Inklusion jetzt! – Entwicklung von Konzepten für die Praxis“ bereit.

Die Publikation erscheint im Rahmen des Modellprojektes Inklusion jetzt! und wird unterstützt durch die Aktion Mensch Stiftung. Sie kann kostenlos unter diesem Link heruntergeladen werden und ist über den Lambertusverlag als Printversion zu beziehen.