Fachliteratur

Fachartikel, Gutachten, Expertisen zum Themenfeld Ombudschaft in der Jugendhilfe

Autor*innenJahrTitelQuelle

Len, Andrea/ Tomaschowski, Lydia

2021

Unabhängige externe Beschwerdestellen als fachlicher Standard und die Rolle der „Heimaufsicht“Forum Erziehungshilfen, 27. Jg., Heft 1, S.1-24 (kann über den Beltz Verlag bezogen werden)

Fact Sheet

2020

Unabhängigkeit als zentrales Qualitätsmerkmal für die Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe

Themenschwerpunkt

2020

Ombudschaft in der JugendhilfeForum Erziehungshilfen, Ausgabe 1/2020 (kann über den Beltz Verlag bezogen werden)

Themenschwerpunkt

2020

OmbudsstellenForum für Kinder- und Jugendarbeit, 36.Jg., 1. Quartal, S.4-33

Arnegger, Manuel

2020

Ombudschaft als eine Möglichkeit der Konfliktlösung jenseits rechtlicher Auseinandersetzung.Prasad, Nivedita/Muckenfuss, Katrin/Foitzik, Andreas (Hrsg.): Recht vor Gnade. Bedeutung von Menschenrechtsentscheidungen für eine diskriminierungskritische (Soziale) Arbeit. Weinheim/Basel: Beltz Juventa. S. 156-164.

Bruns, Antje/ Wolf, Hannes

2020

Zur Zukunft ombudschaftlicher Arbeit in Hamburg. Diskussion dreier Modelle.Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 36.Jg., 1. Quartal, S.29-33.

Ein Gespräch mit Laura, Oskar und Verena vom MOMO-Büro Hamburg

2020

Ombudsstellen aus Sicht der MOMOs. „Name ändern, gute Werbung machen und anonyme Beratung garantieren“. Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 36.Jg., 1. Quartal, S. 24-28.

ForE-Redaktion im Gespräch mit Frau Neubert und Frau Brandis

2020

"Ich hatte nämlich auch eigene Ideen gehabt.“- Erfahrungen mit Ombudschaft aus Betroffenen- und Fachkräftesicht. Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.22-25.

Gembalczyk, Sabine/ Behrends, Christina/ Marquardt, Carolin

2020

Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Bericht aus der Ombudschaft Jugendhilfe NRW.unsere jugend, Ausg.1, S.27-34

Heinetsberger, Raphael/ Helberg, Tania/ Schiller, Ulli

2020

Wären unsere Räume im Jugendamt, würden viele Ratsuchende erst gar nicht kommen. Ein Gespräch mit den Projektkoordinatorinnen der Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe.Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 36.Jg., 1. Quartal, S. 18-23

Kannicht, Valentin

2020

Hilferufe aus der Hilfe! Von der ombudschaftlichen Auftragsklärung zu Rückfragen an das Hilfeverständnis.Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.26-27

Len, Andrea/ Tomaschowski, Lydia

2020

Wie funktioniert Ombudschaft? Einblicke in ein heterogenes Feld.Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.10-15

Richter, Johannes

2020

Die Weichen neu stellen. Ombudschaft für die gesamte Jugendhilfe in Hamburg.Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 36.Jg., 1. Quartal, S.11-17

Rosenbauer, Nicole/ Pahl, Ulrike

2020

Unabhängige Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe. Aktuelle Einblicke in die Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe.unsere jugend, Ausg.2, S.27-34

Rosenbauer, Nicole

2020

Ombudschaft braucht Unabhängigkeit. Wegmarker und Begründungslinien ombudschaftlicher Initiativen in der Jugendhilfe.Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 36.Jg., 1. Quartal, S.4-10

Schindler, Gila

2020

Rechtsfragen ombudschaftlicher Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.57-60

Schruth, Peter

2020

Ombudschaft in der Jugendhilfe: Streitpunkte der Fachdebatte.Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.16-24 (kann über den Beltz Verlag bezogen werden)

Schruth, Peter

2020

Über die Instrumentalisierung angeblicher MitwirkungspflichtenForum Erziehungshilfen, 26. Jg., Heft 5; S. 311-314 (kann über den Beltz Verlag bezogen werden)

Schruth, Peter

2020

Fallbeispiel aus ombudschaftlicher BeratungForum Erziehungshilfen, 26. Jg., Heft 2; S. 92 (kann über den Beltz Verlag bezogen werden)

Smessaert, Angela

2020

Jedes Mittel recht? Zur Implementierung von Ombudschaft im SGB VIII. Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.28-31

Urban-Stahl, Ulrike

2020

Die mögliche Verankerung von Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe: Überlegungen zu Folgen und Nebenwirkungen.Forum Erziehungshilfen, Heft 1, S.4-9

AFET-Fachausschuss Jugendhilferecht und -politik

2019

Positionspapier des AFET-Fachausschusses Jugendhilferecht und -politik: „Mit unabhängigen Ombudsstellen die Qualität in der Kinder- und Jugendhilfe stärken“
Manuel Arnegger, Annette Berner, Anja Eichhorn, Jan Jacob, Stefanie Krauter, Robin Loh, Esther Peylo, Monika Schneider, Ruth Seyboldt, Michael Spielmann, Melanie Staimer, Brigitte Thormann, Nina Wlassow, Michaela Wurzel

2019

Machtausgleich im Dialog (Abschlussbericht des Projekts Ombudschaft Jugendhilfe in Baden-Württemberg) Hrsg: Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.

Raabe, Benjamin

2019

Rechtsgutachten: Kostenheranziehung junger Menschen nach dem SGB VIII - Materielle Rechtsfragen und Verfahren

Rosenbauer, Nicole/Schruth, Peter

2019

Ombudschaft als Mittel der Durchsetzung von Rechten junger Menschen und Familien in der Kinder- und Jugendhilfevon zur Gathen, Marion/Meysen, Thomas/Koch, Josef (Hrsg.): Vorwärts, aber nicht vergessen! Entwicklungslinien und Perspektiven in der Kinder- und Jugendhilfe, S.56 (kann über den Beltz Verlag bezogen werden)

Schindler, Gila

2019

Rechtsgutachten: Rechtsgutachten: Rechtsgrundlagen der ombudschaftlichen Tätigkeit– Handlungs- bzw. Vertretungsbefugnisse und ihre Grenzen

Sandermann, Philipp

2019

Jugendhilfe ab 18! Ombudschaftliche Unterstützungsmöglichkeiten für junge Volljährige bei der Inanspruchnahme individueller Jugendhilfeleistungen gem. § 41 SGB VIII. jugendhilfe. Heft 6, S. 587-586

Schruth, Peter

2019

Entwicklungsbedarfe des SGB VIII, um dem Auftrag des §1 SGB VIII gerecht zu werden?">

Vortrag im Rahmen der vom Paritätischen Gesamtverband veranstalteten Fachtagung „Wer braucht was, warum, wofür? Das Recht auf Förderung der Entwicklung für alle Kinder und Jugendlichen“ am 4. September 2019 in Berlin.

Smessaert, Angela

2019

Fast angekommen im System? Was eine gesetzliche Regelung zur ombudschaftlichen Beratung bedeuten und bewirken kann. DAS JUGENDAMT, Heft 1, S. 2-6

Wölfel, Ulrike von/Redmann, Björn

2019

Bildung am Rande – warum nur gemeinsam mit Adressant_innen in der Jugendhilfe Bemächtigungsprozesse initiiert werden können. Beltz Juventa: Weinheim und Basel

Wölfel, Ulrike von/Redmann, Björn

2019

Ombudschaftliche Arbeit und Empowerment – Von der individuellen Information zur gemeinsamen politischen Aktion. In: Wölfel, Ulrike von/Redmann, Björn (Hrsg.): Bildung am Rande – warum nur gemeinsam mit Adressant_innen in der Jugendhilfe Bemächtigungsprozesse initiiert werden können.Beltz Juventa: Weinheim und Basel. S. 107-126.

Arnegger, Manuel

2018

Wozu braucht es Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe? DAS JUGENDAMT, Heft 1-2, S. 12-15

Grapentin, Henriette

2018

15 Jahre Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe – Status quo eines Diskurses.Forum Erziehungshilfen, Heft 2, S. 118-122

Prof. Dr. Tilman Lutz und Prof. Dr. Johannes Richter

unter Mitarbeit von: Antje Bruns, Anne Franke, Fabian Hahm, Elena Krug, Rebecca Kühlmorgen, Nora Niewerth, Carolin Seiler, Finn Schleu, Irena Sijakov, Jana Troll, Jule Uderstadt und Hannes Wolf

2018

Abschlussbericht Wissenschaftliche Begleitung der Implementation einer Ombudsstelle im Bezirksamt Hamburg-MitteEv. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie Hamburg

Smessaert, Angela

2018

Dossier: Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe. Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz.

Schruth, Peter

2017

Beschwerdemanagement und Ombudschaft sichern KindeswohlBlickpunkt Jugendhilfe, 22. Jg., Heft 3+4; S. 33,43

Staudinger, Astrid

2018

Ombudschaftliche Beratung in der Jugendhilfe: So arbeitet der Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe (BRJ e.V.)Pflegekinder, Heft 1, S. 33-34

Hansbauer, Peter/Stork, Remi

2017

Materialien zum 15. Kinder- und Jugendbericht: Ombudschaften für Kinder und Jugendliche – Entwicklungen, Herausforderungen und Perspektiven. Materialien zum 15. Kinder- und Jugendbericht. Sachverständigenkommission 15. Kinder- und Jugendbericht (Hrsg.): Materialien zum 15. Kinder und Jugendbericht. Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter. München: Deutsches Jugendinstitut, S. 155–201

Sandermann, Philipp/Urban-Stahl, Ulrike

2017

Beschwerde, Ombudschaft und die Kinder-und Jugendhilfe. Begriffliche, konzeptuelle, organisationale und diskursive Differenzierungen.Equit, Claudia/Flößer, Gaby/Witzel, Marc (Hg.): Beteiligung und Beschwerde in der Heimerziehung. Grundlagen, Anforderungen und Perspektiven. Frankfurt am Main. S. 27 – 55

Straus, Florian/Höfer, Renate/Hackenschmied

, Gerhard

2017

Zwischenbericht: Evaluation der Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe.

Arnegger, Manuel

2016

Ombuds- und Beschwerdestellen in der Kinder- und Jugendhilfe im Lichte des systemtheoretischen Paradigmas der Sozialen ArbeitLeideritz, Manuela/Vlecken, Silke (Hrsg) (2016): Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit – Schwerpunkt Menschenrechte: ein Lese- und Lehrbuch. 1. Auflage. Leverkusen: Budrich, Barbara.

BerNi e. V.

2016

Ombudschaft in Niedersachsen – ein Gewinn für junge Menschen und die Jugendhilfe in Niedersachsen?!? Interview mit Karen Benda, Vorstandsmitglied BerNi e. V.jugendsozialarbeit nord, S. 1-4

Müller, Margareta

2016

Wie können die Rechte von Kindern und Jugendlichen auf angemessene Jugendhilfe durchgesetzt werden?
Kinderrechte als Fixstern moderner Pädagogik?
Hartwig, Luise; Mennen, Gerald; Schrapper, Christian: Grundlagen, Praxis, Perspektiven. BeltzJuventa. Weinheim und Basel 2016, S. 204-2014

Redmann, Björn/Wolf, Barbara

2016

Ermächtigung und Kritik (in) der Jugendhilfe: Ombudschaftliche Beratung. Kinderrechte als Fixstern moderner Pädagogik?Hartwig, Luise; Mennen, Gerald; Schrapper, Christian: Grundlagen, Praxis, Perspektiven. BeltzJuventa. Weinheim und Basel 2016, S. 195-203

Reuter-Spanier, Dieter/Wittkötter, Jürgen

2016

Ombudschaft – so weit kommts noch…,Dialog Erziehungshilfe 4-2015, S. 25-28

Schruth, Peter

2016

Vom Kopf auf die Füße stellen: Zum Reformbedarf der „Heimaufsicht“.Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 11/2016, S. 405-411

Urban-Stahl, Ulrike

2016

Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren zwischen rechtlicher Absicherung und fachlicher Verantwortung.
Kinderrechte als Fixstern moderner Pädagogik?
Hartwig, Luise; Mennen, Gerald; Schrapper, Christian: Grundlagen, Praxis, Perspektiven. BeltzJuventa. Weinheim und Basel 2016, S. 43-52

Müller, Margareta

2015


Barrierefreie Partizipation in den Einrichtungen der Erziehungshilfe – die Ombudschaft Jugendhilfe NRW. Dueber, M./ Rohrmann, A./ Windisch, M. (Hrsg.): Barrierefreie Partizipation. Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze auf dem Weg zu einer neuen Kultur der Beteiligung. Beltz Juventa. Weinheim und Basel

Müller, Margareta

2015

Ombudschaft – ein Gewinn für junge Menschen und die Jugendhilfe.Jugendsozialarbeit aktuell. Nummer 137/ Oktober 2015

Smessaert, Angela; Fritschle, Ursula

2015

Ombudschaftliche Beratung hilft! Wie die BBO Jugendhilfe Betroffene unterstützt, ihre Rechte in der Kinder- und Jugendhilfe zu erkennen und selbst durchzusetzenZeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 4/2015, S. 359-363

Redmann, Björn

2015

Ombudschaftliche Arbeit in SachsenDER PARITÄTISCHE, H. 4/2015

Redmann, Björn

2015

Ombudschaft in der Jugendhilfe zwischen systematischer Kritik und konkreter Ermächtigung – Berichte und Erfahrungen aus der ombudschaftlichen Beratung in DresdenEvangelische Jugendhilfe 1/2015, S. 30-36

Rosenbauer, Nicole; Schiller, Ulli

2015

Wenn man Veränderung in der Sozialen Arbeit will, reicht es im Moment nicht aus, nur seinen Job zu machen“FORUM JUGENDHILFE 03/2015, S. 52-57

Schruth, Peter

2015

Sich bewegen im Machtkorsett: Unabhängige ombudschaftliche Beratung in der Jugendhilfe.Forum Erziehungshilfen, Heft 5, S. 265-271

Schruth, Peter

2015

Was fordert uns auf, was fordert uns heraus? Das Berliner Modellprojekt einer unabhängigen Beratungs- und OmbudsstelleZKJ, Heft 3/2015

Trenczek, Thomas/Heinz, Stefan

2015

Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe – Interessenvertretung oder Fürsorge?Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 4/2015, S. 348-358

Frank, Beate

2014

Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe – Grundlagen, Arbeitsweisen und aktuelle Herausforderungen.Pädagogischer Rundbrief (Zeitschrift des Landesverbandes katholischer Einrichtungen der Erziehungshilfe), 3+4/2014, Seiten 20-25

Hemker, Bernd

2014

Ombudschaft Jugendhilfe NRW e.V. – eine Zwischenbilanz.Jugendhilfe aktuell (LWL) 3/2014

Löffler, Christiane/Redmann, Björn

2014

Ombudschaftliche Beratung als widerständige PraxisCorax. Magazin für Kinder- und Jugendarbeit 6/2014

Redmann, Björn

2014

Engagiert für die Rechte junger Menschen: Ombudschaft und Beschwerde in der Jugendhilfe“Forum Erziehungshilfen 3/2014, S. 176-178

Sandermann, Philipp/Schruth, Peter/Urban-Stahl, Ulrike

2014

Ombuds- und Beschwerdestellen in der Kinder- und Jugendhilfe.Zeitschrift für Sozialpädagogik, 12. Jg., S. 4-10

Sandermann, Phillip

2014

Zur Implementierung (externer) ombudschaftlicher Strukturen im Jugendhilferecht.Zeitschrift für Sozialpädagogik, 12. Jg., S. 48-61

Schruth, Peter

2014

Zur Implementierung (externer) ombudschaftlicher Strukturen im Jugendhilferecht. Zeitschrift für Sozialpädagogik, 12. Jg., S. 48-61.

Themenschwerpunkt

2014

Mal so richtig Dampf ablassen…? – Ombudschaften und Partizipation.Jugendhilfe Aktuell, 03/2014

Stork, Remi

2014

Ombudschaften benötigen selbstbewusste und beteiligungsgewohnte Kinder – Beschwerdeverfahren und Partizipation bedingen einander. Jugendhilfe aktuell (LWL) 3/2014

Urban-Stahl, Ulrike/Jann, Nina

2014

Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe: mit Materialbeispielen und Online-Materialien. München [u.a.]: Reinhardt.

Walter, Tasia

2014

Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein gangbarer Weg zur Förderung der Kinder- und Jugendrechte?Zeitschrift für das Fürsorgewesen, 4/2014, S. 73-82

Gembalczyk, Sabine/ Müller, Margareta

2013

Ombudschaft. Durchsetzung der Rechte von Kindern, Jugendlichen und sorgeberechtigen Eltern in NRW.AMOS 4/2013

Hemker, Bernd

2013

Beschwerde erwünscht?Paritätisches Jugendwerk NRW. Info 3/2013

Redmann, Björn

2013

Ombudschaft – Zwischen Widerstand und Verstrickung“AMOS. 4/2013

Urban-Stahl, Ulrike/Sandermann, Philipp

2013

Ombuds- und Beschwerdestellen in der Kinder- und Jugendhilfe. Perspektiven auf ein neu entstehendes Handlungsfeld.Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit (Hrsg.): Konsens und Kontroversen. Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit im Dialog. Weinheim/Basel, S. 188-200

Urban-Stahl, Ulrike

2013

Beschweren erlaubt! 10 Empfehlungen zur Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

AFET Fachausschuss

2012

Unabhängige Ombudsstellen in der Jugendhilfe Diskussionspapier des AFET Fachausschusses Jugendhilferecht und Jugendhilfepolitik

Urban-Stahl, Ulrike

2012

Beschwerde- und Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe.Forum Jugendhilfe, 1/2012, S. 5-11

Redmann, Björn

2011

Rechte haben – Rechte kriegen! Ombudsstellen JugendhilfeCorax. Magazin für Kinder- und Jugendarbeit 3/2011

Struck, Norbert, & Hemker, Bernd

2011

Ombudschaften als Normalfall der Partizipation. Unabhängige Beschwerdestellen für Kinder, Jugendliche und Familien – ein Diskussionspapier des Arbeitskreises der JugendhilfereferentInnen im Paritätischen Wohlfahrtsverband.Forum Erziehungshilfen, Heft 5, 310–313

Urban-Stahl, Ulrike

2011

Ombuds- und Beschwerdestellen in der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme unter besonderer Berücksichtigung des möglichen Beitrags zum „Lernen aus Fehlern im Kinderschutz“Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz Band 1, herausgegeben vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen, Köln.

Fröde, Nadine/Urban-Stahl, Ulrike

2010

8 Jahre Ombudschaft in der Jugendhilfe: Erfahrungen und Entwicklungen”Dialog Erziehungshilfe, Ausgabe 3 / 2010

2009

Netzwerkstelle Ombudschaft in der Jugendhilfe – ein Bündnis für die BetroffenenrechteForum Erziehungshilfen, Heft 5/2009

2009

Was will, was macht der Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V.?Forum Sozial, Heft 1/2009

2008

Was braucht die Sicherung von Betroffenenrechten in der Jugendhilfe?
Eine Einschätzung des BRJ e.V. anlässlich einer Tagung zum Thema
Dialog Erziehungshilfe Heft 2/3

Raabe, Benjamin

2006

Rechtsgutachen: Förderung und Hilfen für Schüler/innen bei Vorliegen von Dyskalkulie, Legasthenie oder ADHS durch die Schule und nach § 35a KJHG
Corona Update und Hilfsangebote

Die Ombudsstellen des Bundesnetzwerks bemühen sich trotz den Beschränkungen während der Corona-Pandemie weiterhin junge Menschen und deren Familien bei Konflikten im Rahmen der Jugendhilfe zu beraten und zu unterstützen. Nähere Informationen zur Erreichbarkeit der Ombudsstellen finden Sie auf der jeweiligen Webseite.

Weitere Informationen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Frauen, Eltern und Fachkräfte finden Sie unter dem Button unten.